Eigentlich hätte ich Lust den Frühling vor die Kamera zu bekommen, aber draußen ist es kalt und grau, die Wolken hängen ganz tief. Die Vogel zwitschern zwar aufmunternd, aber wie fotografiert man den Vogelgesang?

Und so zeige ich heute meine Mini-Fröbelsterne…

SONY DSC

Diese Winzlinge sind höchstens 3 cm breit und 1,5 cm hoch. Und mit diesem Bild mache ich heute wieder bei MakroMontag mit!

Klar ist der Winter fast vorbei und die Winterdeko out, aber zu meinen Jahresvorsätzen gehörte es eben, angefangene Projekte zu beenden. Und dieses Projekt ist nun beendet:

SONY DSC

13 große, 2 einfache und drei Mini-Fröbelsterne sind fertig.

SONY DSC

5 Gedanken zu “Fröbelsterne

  1. wow.. sind die klein! Also diese Sterne hab ich auch schon probiert irgendwie zusammen zu fummeln. Trotz Anleitung gelingt es mir gar nicht.
    Hut ab vor sooo viele schönen Sternchen!
    Liebe Grüße
    Gusta

  2. Deine Fröbelsterne sehen richtig toll aus! Und wie winzig sie sind! Da braucht man bestimmt viel Geduld und ein ruhiges Händchen. Ich bin ja auch so ein Kandidat, der Sachen anfängt und nicht zu Ende bringt… Weil ich wohl nicht so konsequent bin wie du, werde ich meine Ufos dann wohl eher auflösen;-)
    VG Charlie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.