Auf jeder Reise schaue ich gerne während der Fahrten aus dem Fenster. Auf dieser Reise haben wir unglaublich viele Kilometer zurückgelegt und ich kam aus dem Staunen nicht heraus. Aber es war ja klar, dass es so sein wird, wenn man um die halbe Erde fliegt.

Hier waren kleine und große Reisfelder. Noch in der Stadt und weit außerhalb. Einige Felder ergrünten gerade, während die anderen schon abgeerntet waren. Hier waren Bambushaine. Kleine Teegärten mit drei bis fünf Reihen von Teesträuchern. Lotuspflanzen in den Gemüsegärten. Könnt ihr euch das alles vorstellen?

Ein Gedanke zu “Fernweh-Adventskalender: Japan – 4. Türchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.