Osterverlosung

Bald ist Ostern… Viele Bloggerinnen und Blogger machen sich seit Monaten Gedanken darüber, wie man zu Ostern das Auge und den Gaumen erfreuen könnte. Von ähnlichen Gedanken geleitet habe ich mir eine Ausgabe von Zeitschrift Anna in unserer Stadtbücherei ausgeliehen. Darin ist eine ganz einfache Anleitung für süße Deko-Osterhasen. Diese habe ich genäht. In meiner Lieblingsfarbe!

Ohne lange Vorrede möchte ich zwei grüne Osterhasen und ein kulinarisches Urlaubsmitbringsel unter meinen lieben Lesern als ein „Dankeschön“ verlosen.

Verlosung

Regeln? Mitmachen kann jeder, der bereits 18 Jahre alt ist, und bis zum 27.03.2015 einen Kommentar unter diesem Post schreibt.

NACHTRAG:
Wer das Bild bei sich verlinken möchte, kann das gern machen. Ich würde mich freuen.

Viel Glück!

Lebensraum: Betonmauer

Gestern las ich

„Wer Kirschlorbeerhecken pflanzt, begeht ein Verbrechen an der Natur“, stellt NABU-Geschäftsführer Sönke Hofmann klar, „selbst eine Betonmauer ist ökologisch wertvoller, auf ihr wachsen mit der Zeit wenigstens Flechten und Moose.“
(Quelle: NABU Bremen)

Heute habe ich Moos auf einer Betonmauer in unserem Garten gefunden…
SONY DSC

Und mit diesem Bild mache ich heute zum ersten Mal bei MakroMontag mit!

Adventskalender auch ohne Schokolade

Es geschieht Vieles hier und ich komme überhaupt nicht zum Schreiben. Doch morgen wird vielerorts das erste Türchen der Adventskalender geöffnet, auch bei uns, und hinter unseren Türchen ist Schokolade versteckt. Es gibt natürlich auch viele Kalender ohne Schokolade und zwei von ihnen sind von ganz besonderer Art: „Mathe im Advent“ und „Physik im Advent“. Dort melde ich mich nicht an, rätsle aber sehr gern mit…

Upcycling: Briefumschläge

Es mag in der Zeit von E-Mails und WhatsApp eine unsinnige Upcycling-Idee zu sein, aber ich habe aus alten Wandkalendern Briefumschläge gemacht. Es sind welche mit Fenster und welche ohne entstanden, je nach Motiv. Für die Briefumschläge ohne Fenster gibt es linierte Aufkleber.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Leider sind die Briefe in solchen Briefumschlägen länger unterwegs. Ich vermute, weil der Strichcode hier nicht immer gut lesbar ist und die maschinelle Sortierung daher versagt. Aber ob der Brief nun einen Tag oder eine Woche unterwegs war, die Empfänger von so verpackten Briefen waren stets entzückt.