Zwar komme ich in den letzten Tagen nur wenig zum Lesen oder Kommentieren, aber trotzdem möchte ich euch unsere diesjährigen Teichmolche zeigen. Es sind mindestens sieben, die lässig umher schwimmen, ab und an nach Luft schnappen und die schwarzen Markusfliegen, die ins Wasser gefallen sind, futtern.

Das Wasser in unserem Mini-Teich ist zwar klar, aber die Algen haben sich mächtig vermehrt. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich so eine fürchterliche Frostbeule bin und die Reinigung des Teichs so lange hinausgezögert habe, bis wir die kleinen Kerlchen im Wasser entdeckten. Danach wollten wir sie einerseits nicht im Teich stören, andererseits wussten wir auch nicht, ob sie eventuell sogar schon gelaicht haben. So ist es aus dem Frühjahrsputz nichts geworden.

Aber unsere Molchis mögen diese Algen total. Sie nutzen diese als Kissen beim Sonnenbaden und als Versteck, in dem sie schnell verschwinden und aus dem sie hinaus spähen können. Wir haben den Eindruck, dass dank den Algen sich unsere Molchis viel wohler als sonst in unserem Mini-Teich fühlen. Sie sind viel entspannter als sonst.

3 Gedanken zu “Molchis

  1. Hübsche Tiere. 🙂 Im Experimentellen Botanischen Garten in Göttingen schauen wir uns auch regelmäßig die Molchis an. Ich meine, da schwimmen auch schon Molch-Quappen mit im Wasser herum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.