An diesem Wochenende war bei uns, kann man sagen, „tierisch“ was los.

Zuerst haben wir in unserem kleinen Teich, den wir im vergangenen Frühjahr angelegt haben, drei Teichmolche entdeckt. Der eine war braun und etwas größer, die anderen waren grau und kleiner. Später haben wir gar einen dritten grauen Teichmolch entdeckt. Wir vermuten, dass sie in unserem für Igel und Co. angelegten Blätter-Reisig-Haufen überwintert haben und dann in den Teich gewandert kamen.

Außerdem waren wir wiedermal mit dem Tandem zum Bauernhof gefahren, um Frischmilch zu holen. Klar kommen wir nie umher, dort die Kühe und Kaninchen anzuschauen.

Aber neuerdings gibt es bei diesem Bauern auch zwei Schweine. Ganz rosa und so putzig! Und wieder sah ich, was meine Eltern schon immer gesagt haben, dass Schweine ganz saubere Tiere sind: alle Hinterlassenschaften in einer Ecke, lagen die sauberen Kerlchen im trockenen Stroh…

Und ein langer Spaziergang führte uns an einem Pferdehof vorbei, wo man entspannt den Tieren beim Nichtstun zugucken kann. So ein Faulenzwochenende hat seine Vorteile… aber nun bräuchte ich ein paar Tage Urlaub um mich davon zu erholen ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.