Häkelwettbewerb von Talu

von chaoslady

Vor einigen Wochen habe ich bei Gusta (facile et beau) gelesen, dass sie sich für einen Häkelwettbewerb „Frühlingserwachen“ angemeldet hat. Ein Häkelwettbewerb klang toll und mir kribbelte es in den Fingern. Ich habe im Kopf die Zeit und alle meine für die Arbeit zu erledigenden Aufgaben überschlagen. Es würde knapp werden, aber ich könnte es schaffen. Also habe ich mich auch angemeldet.

Eine Woche später kam das Paket. Meine Aufregung war groß. Welche Farben sind wohl drin? Und was wenn das Garn rosa ist? Rosa kann ich ja nicht so gut… Ungeduldig öffnete ich das Paket. Tadaaa!

SONY DSC

Es waren je ein Knäuel vom hellblauen und vanillefarbenen Garn Elastico von Lana Grossa und eine riesige Auswahl an Knöpfen.

Da Ostern vor der Tür steht, habe ich nicht sehr lange überlegen müssen, was ich gerne häkeln möchte. Was wird das wohl sein? Unter meinen Garnresten fanden sich auch schnell kleine Knäuele in passenden dunkleren Farben. Die Anleitung kam aus der selben Zeitschrift, wie ein rosa Einhorn ohne Horn und ein graues Schäfchen, die ich im Winter gewerkelt hatte.

SONY DSC

Wie bereits bei den anderen Tierchen habe ich mich nicht ganz an die Anleitung gehalten: die Streifen sind aus dem „Gesicht“ des Hasen verbannt, die Augen und die Nase sind drauf gestickt (statt gehäkelt) und die Nase hat einen hellen Kreis als Untergrund bekommen.

SONY DSC

Bei der Fotosession im Garten hat uns die Sonne im Stich gelassen, aber dem Garten selbst würde ein bisschen Regen total gut tun.

Wie mein Häschen wohl bei den anderen ankommen wird? Was denkt ihr?

Advertisements