Wetterpark in Offenbach

von chaoslady

Seit Juli haben wir unser Tandem (über das ich ein anderes Mal berichten werde) und unternehmen kleine Radtouren in der Umgebung. Klein sind diese Touren hauptsächlich, weil ich noch nicht das Sitzfleisch und nicht die Kondition für größere Touren habe. Aber das wird auch noch.

Eine von solchen Radtouren hat uns nach Offenbach, in den Wetterpark geführt.
SONY DSC

Im Park kann man an verschiedenen Stationen über Wettererscheinungen und -phänomene nachlesen und einen Wettersatellit aus der Nähe anschauen. Jetzt weiß ich auch, was ein Blitzbaum ist…
SONY DSC

Im Besucherzentrum gibt es Infos über das Wetter und die Klimaentwiklung in unserer Region. Man kann hier mit eigener Muskelkraft einen Tornado erzeugen und per Knopfdruck einen Regenbogen über einer Großstadt anknipsen.
SONY DSC

Am Eingang zum Park befindet sich eine modernen Messstation des Deutschen Wetterdienstes. Man schaut von einer erhöhten Besucherplattform auf mehrere Messgeräte herab, eine Tafel benennt diese und erklärt ihre Funktionsweise. Es war nicht nur interessant und informativ, sondern auch amüsant… Wir haben Stare dabei beobachtet, wie sie auf dem Windrichtungsmesser landeten, und die Werte an der digitalen Anzeige änderten sich von einem Augenblick auf den anderen um ca. 180°. Spaßvögel!