es war einmal… 2.0

Monat: April, 2016

Fahrradmesse in Germersheim

by chaoslady

Mehr oder weniger freiwillig haben wir uns vor einer Woche den Launen des Aprilwetters ausgeliefert. Wir waren mit Freunden auf der Fahrradmesse „Spezi 2016“ in Germersheim. Zuerst machten wir eine Runde zwischen den Ständen der Fahrradhersteller bevor wir trotz der Regenschirme total durchnäßt in der überfüllten Kantine Zuflucht gesucht haben. Als wir uns aufgewärmt und mit Tee und Kuchen gestärkt hatten, drehten wir eine Runde durch die Halle mit den Spezialrädern und dem Fahrradzubehör.

SONY DSC

Auf einem kleinen Busplatz in der Nähe wurde ein Parcours und im Park ein e-Parcours eingerichtet. Hier durften Messebesucher verschiedensten Fahrräder und eBikes Probe fahren. Als der Regen nachgelassen hat war der Andrang hier groß. Man kann sich kaum ausmalen wie viele verschiedene Modelle und Radtypen es hier zu sehen gab. Ich habe zum Beispiel das Dreirad auf dem Foto oben Probe gefahren (Meine allererste selbstständige Radfahrt im Leben!) und mit meinem Mann auch ein Tandem. Ich war so begeistert! Unsere Freunde haben sich mehr für Liegeräder und Lastenräder interessiert. Meinem Mann hat es ein Halbrad angetan. Ein Bastlermeisterstück!

SONY DSC

Interessant anzusehen waren neben den Ausstellungsstücken auch die Drahtesel der Besucher außerhalb des Messegeländes. Jeder einzelne ein Schätzchen. Man sah, hier trafen sich eindeutig Radliebhaber!

Zwingenberg

by chaoslady

Wettermäßig war die vergangene Woche genau so wie man das im April erwartet. Mal schien die Sonne, mal regnete es. Am letzten Dienstag wurde ich auf dem Nachhauseweg von einem heftigen Gewitter überrascht. Sogar Hagel blieb mir dabei nicht erspart. Aber danach gab es einen herrlichen Regenbogen.

2016-04-12-Regenbogen

Vor einer Woche waren wir bei Kollegen von meinem Mann zu einem Spielabend eingeladen. Da mir vom Autofahren wiedermal schlecht wurde *schäm*, haben wir einen kleinen Spaziergang vor dem Abendessen gemacht. Von den höher gelegenen Stellen konnte man über ganz Zwingenberg und auf die abgedeckten Spargelfelder dahinter schauen. Zum Abendessen gab es dann köstliche Schmandwaffeln mit allerlei Süßem…

Aus einer Unmenge von Spielen wählten wir zuerst das „Teufelsdreieck“. Die Mischung aus Strategie und Glück war verlockend. Ich hatte Pech, meine Schiffe verschwanden alle wie von Zauberhand. Bei „take it easy“ hatte ich mehr (Anfänger-)Glück, bei „Hippo Hopp“ und „Hero Quest“ wieder nicht. Na ja. Wie der Zufall so wollte hat jeder von uns an diesem Abend einmal gewonnen. Das fand ich herrlich!

2016-04-12-Take-it-Easy

Nach einem üppigen Frühstück am nächsten (oder heißt es „am gleichen“, wenn man spät nach Mitternacht ins Bett geht?) Morgen führten uns unsere lieben Gastgeber durch Zwingenberg und die Gegend. Es ging am Berghang an einer Kneipp-Anlage, an einem Weinberg „Alte Burg“ und an einem ehemaligen Steinbruch vorbei. In der Stadt waren wir an der Bergkirche, dem Marktplatz, der Aul und dem Rathaus vorbeigeschlendert. Da wir bei diesem Spaziergang eine ordentliche Strecke zurückgelegt haben, zähle ich ihn zu unserer ersten Odenwald-Wanderung in diesem Jahr. Und diese wurde mit einem Mandeleisbecher beim Italiener gefeiert.

2016-04-09_012

2016-04-09_035

2016-04-09_050

Origamihase

by chaoslady

Im vergangenen Jahr habe ich ein Regenschirmtäschchen von Gusta gewonnen. Sie hat dem Paket eine Notiz auf einem Blatt Bastelpapier beigelegt. Ihrer Empfehlung nach habe ich daraus einen Hasen gebastelt (nach dieser Anleitung: klick!). Er hat zwar keine Schokoladenseite, aber das Basteln selbst hat mir wiedermal unglaublich Spaß gemacht!

Im Treppenhaus hatte ich ein Filmplakat durch ein Hasenbild ersetzt. Das ist nichts weiter als Geschenkpapier… Mein Mann meinte, es fehlt etwas darauf, z.B. Ostereier. Aber mir war danach, das Bild schlicht aussehen zu lassen.

Wie dieses Bild war unser Ostern. Ohne großes Trara, aber sehr nett. Wir haben unsere Eltern besucht. Es war schrecklich kalt und so haben wir ohne schlechtes Gewissen die Zeit miteinander drin verbracht. Da sich das Wetter am Ostersonntag gebessert hatte, waren wir spazieren… ohne Handy oder Kamera. Aber mit Schoko-Vanille- und Johannisbeer-Vanille-Softeis, wilden Enten und einem Besuch im Heimatmuseum Kitzscher! Ein kleines Stadt-Abenteuer so zu sagen…

Bei unserer Heimkehr in Hessen überraschte uns unser Garten, die Krokusse blühten immer noch, die Kuhschelle immer noch nicht. Unsere Feldahornhecke hat erste neue Blätter bekommen und die Kamelie hat unerwartet früh eine erste offene Blüte.

2016-04-01-(3)

Detox-Drink

by chaoslady

Noch vor Weihnachten haben wir uns das Buch „Grüne Smoothies – Die Energiebooster“ von Fern Green gekauft. Hier findet man Rezepte für Säfte, Smoothies, Shots und Pflanzenmilch. Zuerst haben wir mit dem Mixer Pinienkernmilch, Ingwershot, Papaya-Spinat-Coctail und Co. gemacht. Dann brachten wir von meiner Schwiegermama ihren Entsafter und können nun auch den Lila-Laune-Saft und den roten Schönheitstrunk zubereiten. Diese Woche haben wir Detox-Drink gemacht: 1/4 Galiamelone, 1 roter Apfel, 2 Stangen Staudensellerie und 1/4 Wirsing ergeben entsaftet 1 Glas Detox-Drink…

2016-03-30-(3)

Zu seiner Verteidigung muss ich sagen, die meisten „grünen“ Säfte, die wir gemacht haben, hatten eine komische Farbe. Geschmeckt hat er sehr viel besser als seine Farbe vermuten lässt. Sehr erfrischend dank der Melone und ordentlich scharf dank dem Sellerie!
Achtung: Wer denkt bei der Herstellung alleine mit einem Mixer auskommen zu können, dem sei’s gesagt: das klappt nicht! Wir haben das getestet! 🙂

glitzerglanz

Dein Blog, rund ums Häkeln

campogeno und der einsiedler

mein leben zwischen gestern und morgen

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

nealichundderdickeopa

Lache das Leben an, es lacht zurück

Lutakunerds

Luzerner Anime, Manga, Otaku und Nerd Community

siebenhundertsachen

selbst machen - selbst denken - selbst reden

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Törtchen - Made in Berlin

Leidenschaftlicher Backblog aus Berlin

Zauberlöffel

Backen, kochen, verzaubern lassen!

Weil ich Bücher liebe

Hier sind alle richtig, die Bücher lieben. Oder auch die, die nichts zu tun haben und mal was neues ausprobieren wollen.

HE DO

Handcrafted things made with love

Durch Bücherstaub geblinzelt ...

- ein Bücherwurm erzählt über sich und andere Lebewesen: Geschichten, die das Leben schreibt - in Wort und Bild -

Sarah Marias Blog

Kunst. Ich. Dies. Das. Bremen. Leben. Gemüse

Ich muss backen

Ein Blog rund um laktosefreies Backen und Genießen

Kuechenchaotin

Rezepte aus der Chaosküche

Hammernich!

Oder: Abenteuer im Einzelhandel

Nana - Der Bücherblog

If you don’t like to read you haven’t found the right book. [J.K.Rowling]

vivilacht

was mir so in den Kopf kommt

Stich-Schlinge

HandGemachtes, Fotografie & allerlei Tüddellütt

nur banales

das was mir gefällt

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

2Herde.com

Zwei Herde wohnen, ach, in meiner Brust!

schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Luxuria

Der Foodblog aus Stuttgart