Ein Päckchen aus der Schweiz

von chaoslady

Es ist ja nicht so, dass ich sonst sehr oft schreibe, aber in den letzten Tagen habe ich nicht gepostet und auch in meinen Lieblingsblogs nicht vorbeigeschaut. Bei mir auf der Arbeit war kurzzeitig der Teufel los. Manchmal ist es eben so und jetzt war es wiedermal so weit. Wochenenden? Was ist das?

Aber das kommende Wochenende, darauf freue ich mich, ich habe nämlich ein langes… und auch schon ganz viele Pläne dafür!

Und während ich so bis über beide Ohren in dieser chaotischen Phase meiner Arbeit steckte, kam letzte Woche ein Päckchen von Esther (Atelier Grächbodi). Eine Überraschung war das nicht. Esther ist nämlich eine Elfe und hat für einen guten Zweck ein süßes selbstgenähtes Täschchen versteigert. Den Erlös hat Esther gespendet. Es war für Natalie.

SONY DSC

Da ich die Höchstbietende war, wusste ich, dass in dem zollamtlich abgefertigten Päckchen ein gepunktetes Krimskrams-Täschchen ist. Eine Überraschung ist Esther dennoch gelungen. Als ich das öffnete, war ich nochmal gerührt, denn wie man auf den Fotos sieht, hat Esther in das Täschchen auch bunte gepunktete Klebebänder hineingelegt.

SONY DSC

Und der leckere Tee war genau das Richtige um in einer Pause neue Kraft zu tanken.

SONY DSC

Die ganze Aktion hatte so viel Menschliches… der liebevolle Post von Esther… Natalie’s Geschichte die ganze Zeit irgendwo inne… die Versteigerung und das spannende Mitbieten, denn lange klappte technisch etwas nicht und ich wusste nicht, ob ich mein Gebot noch rechtzeitig einreichen kann… das geduldige Warten auf den Postboten und das ungeduldige Warten auf den Arbeitsschluss, als ich von meinem Schatz eine SMS bekam, dass das Päckchen da sei… meine allererste Post mit dem Aufkleber „zollamtlich abgefertigt“… das Täschchen in den Händen zu halten und zu denken, der Stoff fühlt sich genau so an, wie ich es mir vorgestellt habe… mit glitzernden Augen die Überraschung von Esther zu entdecken… Natalie’s Geschichte die ganze Zeit irgendwo inne…

Advertisements