es war einmal… 2.0

Monat: März, 2014

Lichtkunst in Frankfurt

by chaoslady

Gestern Nachmittag war ich mit einer Freundin in Frankfurt(Main) verabredet. Bevor ich mich aber auf den Weg nach Frankfurt machte, habe ich eine Mandelsuppe gemacht. Köstlich! Das Rezept kommt weiter unten…

TulpenMit meiner Freundin haben wir einen schönen Nachmittag verbracht. Wir waren Sushi essen, haben uns unter die Touristen gemischt, machten einen langen Spaziergang dem Main entlang bis zum neuen Gebäude der Europäischen Zentralbank. Hier fanden wir ein Plätzchen im Hafenlokal „Oosten – Realwirtschaft am Main“ und ließen uns die Ingwer-Crème brûlée und das warme Schokoküchle mit Milchkaffee und schwarzem Tee schmecken. Wir hatten eine tolle Aussicht auf den Fluss und die Stadt und beobachteten das rege Treiben im Lokal.

Auf dem Weg wieder zum Hauptbahnhof lenkten bunte Lichter im Frankfurter Dom unsere Aufmerksamkeit auf sich. Wir platzten in die letzten Vorbereitungen zur Luminale herein. Ganz Frankfurt wird für etwa eine Woche abends im Licht der Scheinwerfer stehen. Im Dom war die Lichtkomposition mit Musik untermalt.

Dom-Luminale

Rezept: Mandelsuppe…

Neue Hecke…

by chaoslady

Da war ja eine alte Hecke in unserem Garten. Eine Ligusterhecke, die nichts mehr hermachte. Nun gehört diese Hecke endgültig der Vergangenheit an. SONY DSCAls am vergangenen Freitag diese Hecke herausgerissen wurde, war auch einer unserer Vermieter da. Er hat erzählt, dass sie 1960 gepflanzt wurde. Man stelle sich nur vor, eine über ein halbes Jahrhundert alte Hecke…

Der Gärtner hat nicht nur die Hecke entfernt, sondern auch die unteren Äste der nebenan stehenden Fichte abgesägt. So wirkte auch dieser Teil des Gartens offener und heller.SONY DSC

Heute wurde dann die neue Hecke gepflanzt. Wir haben uns bei unseren Vermietern sehr für eine Feldahornhecke eingesetzt. Und die haben wir jetzt bekommen.

Zwar wächst Feldahorn schnell und man muss ihn zwei mal pro Jahr schneiden, aber andererseits ist es eine nicht giftige einheimische Pflanze, die mit Schatten und Trockenheit relativ gut zurecht kommt, was in der Nähe unserer Fichte wichtig ist. Außerdem bietet sie für Bienen und andere Insekten Nahrung, wenn sie blüht, und für Vögel und kleine Tiere Unterschlupf im Sommer.

SONY DSCNoch ist sie klein, höchstens 80 cm hoch, und braucht viel Wasser, aber wir freuen uns schon darauf, dass die ersten Blättchen kommen, dass die ersten Bienen kommen, dass unsere bekannte Amsel wieder da ist und den frisch verteilten Rindenmulch aufwühlt.

Es war einmal…

by chaoslady

… ein Blog. Er hatte keine Nummer, denn es war nicht abzusehen, dass ich so lange blogge und irgendwann mal mit meinem Blog auch umziehen werde. Ich gab ihm einen phantasielosen Namen „es war einmal…

Am 7. September 2009 habe ich meinen ersten Post geschrieben… Wir waren vor einigen Wochen von Sachsen nach Hessen gezogen, noch mochte ich unsere neue Stadt nicht besonders und ich erzählte auf diesem Wege meinen Freunden von unserem Leben in der Ferne. Vom Essen, dass wir kochten. Von Fahrten, die wir unternahmen. Von Gutem und von Schlechtem.

Längst fühlen wir uns in unserer kleinen Stadt wohl. Mittlerweile haben wir uns hier echt gut eingelebt – auch wenn wir so weit von unseren Freunden und Verwandten entfernt wohnen (Die Bahntickets für Ostern sind schon gekauft!). Und mein Blog hat jetzt noch einen anderen Zweck, er fordert mich… besseres Deutsch zu schreiben, bessere Bilder zu machen, besser im Umgang mit GIMP zu werden… ich glaube, er ist immer mehr zu meiner Lernplattform geworden.

Mit diesem Post möchte ich den Umzug von meinem Blog vollenden. Es wird der letzte Post sein, der in beiden Blogs erscheint.SONY DSC

Forsythie

by chaoslady

Letzte Woche empfand ich es als sehr ungerecht, dass vor der Tür es warm und sonnig… ein richtiger Frühling war und ich mit Rückenschmerzen auf dem Sofa lag. Diese Woche hält sich dieses Gefühl in Grenzen. Draußen ist es wieder kälter und grauer geworden, starker Wind ist aufgekommen. Und ich lese immer noch auf dem Sofa den Klassiker von Frank Herbert „Der Wüstenplanet“ und häkle ein Babykleidchen für eine Freundin. Allerdings tue ich mich mit der Größe schwer…

Mein Schatz hat für mich ein paar Fotos im Garten gemacht und mir den Frühling ins Haus gebracht. Die Forsythie ist aufgeblüht…

SONY DSC

Bis Ostern wird diese Pracht aber wohl kaum durchhalten. Obwohl ich mich auch gern vom Gegenteil überzeugen lassen würde…

SONY DSC

Am Wochenende soll unsere veraltete und vertrocknete Ligusterhecke herausgerissen und nächste Woche durch eine Feldahorn-Hecke ersetzt werden. Unsere Vermieter haben nach einigem Zögern ihr ok für unseren Plan gegeben. Jetzt bangen wir, ob alles gut geht. Eigentlich haben wir alles gut durchdacht, uns einen Rat über die einheimischen Sträucher beim Umweltreferat der Stadt geholt, uns gut informiert und auch mit dem Gärtner beraten. Aber bis alles gut über die Bühne gegangen ist, bangen wir…

———-

Mit dem Bild vom Sonnenuntergang im Hamburger Hafen aus meinem Post Hamburg (Teil 3) mache ich heute bei der Aktion My Sky bei Kirstin von Die Krümelmonster AG mit.

Bäume pflanzen

by chaoslady

Vor einigen Tagen habe ich bei Sonja (Schiller’s Platzli) von der Blog-pflanzt-Baum-Aktion gelesen. Gleich war klar, wenn mein Blog einen Baum pflanzt, dann wird es ein Laubbaum sein… am besten eine Rotbuche… Leider stand keine Rotbuche zur Auswahl… Dann soll es eben Buche sein, dachte ich mir…

Mein Blog hat eine Buche gepflanzt.

Und was, wenn das nur eine Werbekampagne ist? Ja, was wenn? Und was wenn nicht? Ist das Problem eventuell vergleichbar mit der Pascalschen Wette? Gut möglich.

glitzerglanz

Dein Blog, rund ums Häkeln

campogeno und der einsiedler

mein leben zwischen gestern und morgen

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

nealichundderdickeopa

Lache das Leben an, es lacht zurück

Lutakunerds

Luzerner Anime, Manga, Otaku und Nerd Community

siebenhundertsachen

selbst machen - selbst denken - selbst reden

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Törtchen - Made in Berlin

Leidenschaftlicher Backblog aus Berlin

Zauberlöffel

Backen, kochen, verzaubern lassen!

Weil ich Bücher liebe

Hier sind alle richtig, die Bücher lieben. Oder auch die, die nichts zu tun haben und mal was neues ausprobieren wollen.

HE DO

Handcrafted things made with love

Durch Bücherstaub geblinzelt ...

- ein Bücherwurm erzählt über sich und andere Lebewesen: Geschichten, die das Leben schreibt - in Wort und Bild -

Sarah Marias Blog

Kunst. Ich. Dies. Das. Bremen. Leben. Gemüse

Ich muss backen

Ein Blog rund um laktosefreies Backen und Genießen

Kuechenchaotin

Rezepte aus der Chaosküche

Hammernich!

Oder: Abenteuer im Einzelhandel

Nana - Der Bücherblog

If you don’t like to read you haven’t found the right book. [J.K.Rowling]

vivilacht

was mir so in den Kopf kommt

Stich-Schlinge

HandGemachtes, Fotografie & allerlei Tüddellütt

nur banales

das was mir gefällt

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

2Herde.com

Zwei Herde wohnen, ach, in meiner Brust!

schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Luxuria

Der Foodblog aus Stuttgart